Vorbereitungszeit

25 Minuten

Kochzeit

0 Minuten

Niveau

Leicht

19. September 2022
5,0 aus 24 Bewertungen

Hat dir das Rezept gefallen?

Coleslaw – amerikanischer Krautsalat

Coleslaw ist ein super leckerer Krautsalat, der perfekt zu Gegrilltem, Spare Ribs oder als Burger-Füllung zu genießen ist. Gut schmeckt er auch zu Pulled Pork. Der amerikanische Krautsalat ist schnell gemacht, knackig und lässt jede Grillparty zu einem Highlight werden.

Zurück zu allen Rezepten

Zubereitung

Rezept drucken

Schritt 01

Zuerst die Zwiebel und die Karotte schälen. Die Zwiebel längs halbieren, in sehr dünne Streifen schneiden und in eine große Schüssel füllen. Die Karotte mithilfe einer Mandoline* in feine Streifen schneiden, (alternativ eine Vierkandreibe* verwenden) und ebenfalls in die Schüssel zu der Zwiebel geben.

Schritt 02

Den Strunk des Spitzkohls etwas abschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Den Kohl längs halbieren und dünn runterschneiden. Je dünner der Kohl geschnitten ist, desto besser schmeckt er. Das fertige Kraut ebenfalls in die Schüssel geben.

Schritt 03

Gemüse salzen und etwas durchkneten, besonders das Kraut. Das Kraut fällt schnell zusammen, daher evtl. noch mehr Kraut schneiden und hinzugeben.

Schritt 04

Für die Mayonnaise Milch, Senf, Salz und Pfeffer in einen Mixbecher geben und mit dem Mixstab*­­ vorpürieren. Danach das Sonnenblumenöl langsam unter ständigem Mixen in den Mixbecher laufen lassen, bis die Mayonnaise dickflüssig ist. Zum Schluss den Essig hinzugeben und mit dem Mixstab kurz durchrühren.

Schritt 05

Die fertige Mayonnaise zu dem Salat geben und mit den Händen durchmischen. Zuletzt abschmecken. Fertig ist ein leckerer amerikanischer Krautsalat. Guten Appetit!

 

 

 

 

 

*[Affiliatelinks] Mit dem Kauf dieser Produkte bekomme ich eine kleine Provision. Ihr unterstützt damit mich und meinen Kanal. Für euch bleibt der Preis allerdings gleich, es kostet also nicht mehr. Vielen Dank für eure Unterstützung! 

Meine Pfannen von Hoffmann*:

Rezept Video

Tipps

Tipp: Die Mayonnaise lässt sich ganz einfach vegan herstellen, indem die Milch durch Sojamilch ersetzt wird.

Zutaten

Rezept für 4-6 Personen:

1 rote Zwiebel

1 große Karotte

1 Spitzkohl (alternativ Weißkohl)

Mayonnaise zum Marinieren selbstgemacht:

70 ml Milch

1 TL Senf

Salz

Pfeffer aus der Mühle

140 ml Sonnenblumenöl oder ein anderes neutrales Öl

1-2 ½ EL weißer Essig

Meine Feierabendküche*:
Thomas kocht schnelle Küche
Kochumgebung mit einigen Kochutensilien
Newsletter-Anmeldung

Regelmäßig neue Rezepte, Tipps
und Tricks in der Küche

Jetzt anmelden