Vorbereitungszeit

20 Minuten

Kochzeit

10 Minuten

Portionen

2

Niveau

Leicht

23. September 2022
5,0 aus 10 Bewertungen

Hat dir das Rezept gefallen?

Hähnchen in Paprika-Sahnesauce mit Nudeln

Nudeln mit Hähnchen in Paprika-Sahnesauce ist ein Gericht, das super einfach zu kochen ist und dazu noch wunderbar schmeckt. Die frischen Zutaten und die Hähnchenkeulen sind eine perfekte Mischung, die nicht nur kulinarisch ein echtes Highlight sind, sondern auch der Seele richtig gut tun.

Zurück zu allen Rezepten

Zubereitung

Rezept drucken

Schritt 01

Paprika waschen, trocknen und auf einem Blech in den Ofen schieben. Grillfunktion anstellen und im Ofen rösten lassen, bis sie leicht schwarz werden. Paprika als nächstes in eine Schüssel legen, mit einem Teller abdecken und nach ca. 5-10 Minuten schälen.

Schritt 02

Hähnchenkeulen mit einem Messer am oberen Knochen einmal herumschneiden. In der Mitte der Keule das Gelenk erfühlen und dort quer durchschneiden. Die Haut der Keulen abziehen. An den Keulen längsseitig bis auf den Knochen runterschneiden, bis sich der Knochen lösen lässt. Überschüssiges Fett entfernen und Hähnchenfleisch in Stücke schneiden.

Schritt 03

Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in Würfel schneiden. Zuletzt die gerösteten Paprika in feine Streifen schneiden.

Schritt 04

Nudelwasser aufsetzen und die Orecchiette in das kochende, gut gesalzene Wasser geben. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Hühnchen hinzugeben. Mit Salz würzen, wenden und nochmals mit Salz würzen. Brutzeln lassen und nebenbei Parmesan reiben. Die angebratenen Hähnchenstücke auf einen Teller geben und beiseitestellen.

Schritt 05

Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch in die heiße Pfanne geben und etwas Olivenöl hinzugeben. Die Mischung umrühren und salzen. Paprikapulver hinzugeben und mit Sahne ablöschen. Die gerösteten Paprika und das Hähnchen hinzugehen, einkochen lassen, mit Pfeffer würzen und Zitronenabrieb hinzufügen. Anschließend den Spinat hineingeben und kurz köcheln lassen. Die Orecchiette ebenfalls in die Pfanne füllen und umrühren. Zuletzt den Zitronensaft und Parmesan hinzugeben. Fertig ist eine sehr leckere und cremige Pasta!

 

 

 

 

*[Affiliatelinks] Mit dem Kauf dieser Produkte bekomme ich eine kleine Provision. Ihr unterstützt damit mich und meinen Kanal. Für euch bleibt der Preis allerdings gleich, es kostet also nicht mehr. Vielen Dank für eure Unterstützung! 

Meine Pfannen und Töpfe*:

Rezept Video

Tipps

Die Hähnchenabschnitte und Knochen nicht wegwerfen, sie lassen sich hervorragend für eine Brühe verwenden.

Die gerösteten Paprika lassen sich auch wunderbar für Antipasti oder Salate nutzen.

Hähnchenkeulen sind sehr viel saftiger, geschmackvoller und günstiger als Hähnchenbrust.

Zutaten

Rezept für 2 Personen:

2 Hähnchenkeulen

1 Handvoll Kirschtomaten

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 rote Paprika

250 g Orecchiette oder Pasta nach Wahl (Gewicht von ungekochter Pasta)

Olivenöl zum Braten

Salz

etwa 20 g Parmesan

1 TL edelsüßer Paprika

250 ml Sahne

Pfeffer aus der Mühle

etwas Zitronenabrieb plus ein Spritzer Saft

frischer Spinat (80 g)

Meine Feierabendküche*:
Das Kochbuch von Thomas Dippel, schnelle Rezepte zum Feierabend
Kochumgebung mit einigen Kochutensilien
Newsletter-Anmeldung

Regelmäßig neue Rezepte, Tipps
und Tricks in der Küche

Jetzt anmelden