Marmorkuchen Rezept
Vorbereitungszeit

15 Minuten

Kochzeit

60 Minuten

Portionen

16

Niveau

Leicht

26. Mai 2021
5,0 aus 5 Bewertungen

Hat dir das Rezept gefallen?

Klassischer Marmorkuchen - einfach lecker!

Marmorkuchen ist sicher einer der beliebtesten Kuchen überhaupt. Wer kennt ihn nicht aus seiner Kindheit? Das Beste an der Sache ist, dass er auch noch sehr einfach und schnell geht, da die Basis ein Rührkuchenteig ist. Man kann ihn beliebig mit Puderzucker servieren oder mit geschmolzener Schokolade überziehen. 

Zurück zu allen Rezepten
Marmorkuchen Omas Rezept

Zubereitung

Rezept drucken

Schritt 01

Den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Eiweiß mit Salz etwas schaumig schlagen, dann nach und nach unter ständigem Rühren den Zucker einrieseln lassen. Das Eiweiß sollte steif sein, aber nicht zu trocken bzw. nicht zu fest schlagen. 

Schritt 02

In einer separaten Schüssel die Butter mit dem Zucker und der Vanillepaste schaumig schlagen. Dann ein Eigelb nach dem anderen einrühren. 

Schritt 03

Einen Teil des Eiweißes in die Buttermischung einrühren. Dann den Rest nach und nach unterheben. 

Schritt 04

Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermischen und nach und nach in die Butter-Eimischung unterheben. Bei Bedarf kann man etwas von der Milch unteheben, wenn der teig zu dick ist. 

Eine Backform mit Butter einpinseln und mit etwas Mehl (extra zum Rezept) ausstäuben. Die Hälfte des Teiges einfüllen. 

Schritt 05

Den Kakao sieben und mit etwas Milch glatt rühren. Mit dem restlichen Teig vermischen und den Teig auf den weißen Teig in die Form geben. Mit einer Gabel spiralförmig von oben nach unten durch den Teig rühren, um beide Schichten zu vermischen. Im Ofen auf mittlerer Schiene für 50-60 Minuten backen. Am besten die Stäbchenprobe machen, um zu testen ob der Kuchen fertig ist. 

Den fertigen Kuchen 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach auf ein Gitter stürzen und komplett abkühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben oder mit geschmolzener Schokolade überziehen. 

Rezept Video

Tipps

Man kann bis zu der Hälfte des Mehles durch Weizenstärke ersetzten. Dadurch wird der Kuchen besonders Mürbe und samtig. 

Zutaten

Für eine Kastenform (Größe 29x10x8): 

  • 5 Eiweiß 
  • 150 g Zucker 
  • 1 gute Prise Salz 
  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker 
  • 1 TL Vanillepaste (alternativ 1 Päckchen Vanillezucker) 
  • 5 Eigelb
  • 200 g Weizenmehl Typ 550 oder 405 
  • 50 g Speisestärke 
  • 5 g Backpulver 
  • 30 g Kakao (ungesüßt) 
  • Etwa 125 ml Milch 
  • Puderzucker zum Bestäuben oder Kuvertüre zum Überziehen

 

Kochumgebung mit einigen Kochutensilien
Newsletter-Anmeldung

Regelmäßig neue Rezepte, Tipps
und Tricks in der Küche

Jetzt anmelden